Verlag Tasten & Typen
 
Wir vertrauen auf eBook und Print.


Sabine Frambach

                                                                   

Sabine Frambach wurde 1975 an Land gespült und war fortan von wundersamen Gewässern umgeben. Studium der Sozialpädagogik in Nijmegen an der Waal und der Erwachsenenbildung in Kaiserslautern nahe dem Blechhammerweiher. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Goldfischen in Mönchengladbach an der Niers und fährt zur Arbeit über die Wupper. Mittlerweile ist sie mit allen Wassern gewaschen.

Sabine Frambach ist mit „Schweigen sei Gold“ in den „Wunderwasser-Krimis“ vertreten, ausgewählt aus 95 spannenden, mörderischen, skurrilen und in jedem Fall lesenswerten Einsendungen zum Krimi-Preis der Stadt Tambach-Dietharz 2017.

                                                                                                                                             (Foto: privat)              Nähere Informationen und Seewege unter: www.kein-weg.de